0
Hier soll ein Kulturzentrum entstehen: Das Haus neben der Druckerei in der Portastraße soll dafür abgerissen werden. - © Thorsten Gödecker
Hier soll ein Kulturzentrum entstehen: Das Haus neben der Druckerei in der Portastraße soll dafür abgerissen werden. | © Thorsten Gödecker
Bad Oeynhausen

Pläne fürs Kulturzentrum: Ein bisschen Kneipe, ein bisschen Schule

Medienprofessor Richard Stang erklärt dem Kulturausschuss, was ein "dritter Ort" für Bad Oeynhausen bedeuten könnte. Ein konkretes Konzept für das 8-Millionen-Euro-Projekt soll ab Februar in Workshops entstehen.

Jörg Stuke
23.11.2019 | Stand 22.11.2019, 18:02 Uhr

Bad Oeynhausen. Als "dritten Ort" möchte die Stadt Bad Oeynhausen mit Millionenaufwand ein Kulturzentrum an der Portastraße entwickeln. Was der "dritte Ort" für die Kurstadt bedeuten könnte, erläuterte Richard Stang, Medienprofessor aus Stuttgart, am Dienstagabend dem Kulturausschuss. Was ein "dritter Ort" früher war, hat Peter Alexander schon in den 70er Jahren besungen: "Die kleine Kneipe in unserer Straße".

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!