0
Wenige Fahrgäste: Derzeit ist der ÖPNV in der Kurstadt nicht ausgelastet und daher ausbaufähig.Nur wenige Menschen nutzen die Zustiegsmöglichkeiten am ZOB. - © Nicole Sielermann
Wenige Fahrgäste: Derzeit ist der ÖPNV in der Kurstadt nicht ausgelastet und daher ausbaufähig.Nur wenige Menschen nutzen die Zustiegsmöglichkeiten am ZOB. | © Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen Mit dem Bus für einen Euro durch Bad Oeynhausen?

Neues Viererbündnis aus SPD, UW, Linke und BBO entwickelt in Arbeitsklausur Pläne für den ÖPNV, einen Klimagipfel und einen Neubau des Krankenhauses am derzeitigen Standort. Die Ausrichtung auf grüne Themen hat ihren Grund.

Nicole Sielermann
03.10.2019 | Stand 02.10.2019, 18:36 Uhr

Bad Oeynhausen. Eigentlich sind die Grünen raus aus dem alten Fünfer-Bündnis - doch ihre Themen haben sich die restlichen Vier weiterhin auf die Fahne geschrieben. Und so stehen nach einer Arbeitsklausur von SPD, UW, Linke und BBO ein Bad Oeynhausener Klimagipfel und ein günstiges Ticket für den ÖPNV als Ergebnis unterm Strich. Außerdem wollen sich die Vier zusammen mit ihrem favorisierten Bürgermeister-Kandidaten, Amtsinhaber Achim Wilmsmeier, für einen Neubau des Krankenhauses stark machen.

realisiert durch evolver group