0
Bereit für was Neues: Sternekoch Christian Lohse, der gebürtig aus Bad Oeynhausen stammt, verlässt das Nobel-Restaurant Fischers Fritze in Berlin. - © Bodo Marks/DPA
Bereit für was Neues: Sternekoch Christian Lohse, der gebürtig aus Bad Oeynhausen stammt, verlässt das Nobel-Restaurant Fischers Fritze in Berlin. | © Bodo Marks/DPA

Bad Oeynhausen Christian Lohse verlässt das Regent-Hotel

Sterneküche: Der gebürtige Bad Oeynhausener Christian Lohse verlässt das Fischers Fritze im Berliner Regent-Hotel. Für die Zeit danach muss sich der 50-Jährige noch zwischen Fisch und Fleisch entscheiden

Nicole Sielermann
26.11.2017 | Stand 27.11.2017, 07:16 Uhr

Bad Oeynhausen/Berlin. Noch weiß er nicht so ganz, wo der Weg hingehen soll. Ob es Fisch oder Fleisch wird. Fest steht aber, dass Sternekoch Christian Lohse das Restaurant „Fischers Fritz" im Hotel „Regent Berlin" am Gendarmenmarkt verlässt. Das teilte das Hotel mit. Der gebürtige Bad Oeynhausener Lohse solle aber bis Ende des Jahres weiterarbeiten und auch für die Festmenüs an den Weihnachtstagen verantwortlich sein. Mit Lohse verliert Berlin zwei Sterne – gut zehn Jahre, nachdem der Koch erstmals diese hohe Auszeichnung erhalten hatte.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group