0
Martina Lange (v. l.), Gabriele Gerland und Viktoria Affeldt stellen das Programm der Oerlinghauser Stadtbuch-Aktion vor. - © Birgit Guhlke/Neue Westfälische
Martina Lange (v. l.), Gabriele Gerland und Viktoria Affeldt stellen das Programm der Oerlinghauser Stadtbuch-Aktion vor. | © Birgit Guhlke/Neue Westfälische
Oerlinghausen

Bei der Oerlinghauser Stadtbuch-Aktion geht es dieses Mal ums Bauhaus

Zur der Veranstaltungsreihe rund um ein Buch gibt es eine Lesung, einen Vortrag und eine Filmvorführung. Und es werden besondere Geschirrtücher angeboten.

Birgit Guhlke
14.10.2021 | Stand 13.10.2021, 18:22 Uhr

Oerlinghausen. Um die in Weimar von Walter Gropius gegründete Kunstschule „Bauhaus“ geht es thematisch in der Lese- und Veranstaltungsreihe „Stadtbuch-Aktion“. Ein Jahr später als geplant, aber mit jeder Menge Freude, Neugier und Interesse haben die Initiatorinnen der drei beteiligten Einrichtungen die einzelnen Veranstaltungen nun vorgestellt.

Mehr zum Thema