Kristian Hoffmann vom Verkehrs- und Verschönerungsverein Oerlinghausen (l.) und Schützen-Oberst und -Vorsitzender Christian Landerbarthold stellen die Ideen für den alternativen Weihnachtsmarkt vor. - © Karin Prignitz
Kristian Hoffmann vom Verkehrs- und Verschönerungsverein Oerlinghausen (l.) und Schützen-Oberst und -Vorsitzender Christian Landerbarthold stellen die Ideen für den alternativen Weihnachtsmarkt vor. | © Karin Prignitz

NW Plus Logo Oerlinghausen Advent am Bült als attraktive Alternative

Weil der „Bergstadt-Advent“ nicht umzusetzen ist, haben sich die Schützen etwas Besonderes überlegt. Unterstützt werden sie vom Verkehrs- und Verschönerungsverein.

Karin Prignitz

Oerlinghausen. „Schweren Herzens“, sagt Kristian Hoffmann vom Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) Oerlinghausen, „haben wir den Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr absagen müssen.“ Anfang September ist die Entscheidung gefallen, dass der „Bergstadt-Advent“, wie er mittlerweile heißt, nicht stattfinden wird. Alle etwa 60 Vereine und Gruppen, die sich angemeldet hatten, sind schriftlich informiert worden. Mittlerweile hat sich einiges getan, und es gibt gute Nachrichten.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema