NW News

Jetzt installieren

0
Im AWO-Jugendzentrum Complex haben Jörg Wedderwelle (v. l.), Katrin Hartlieb und Vanessa Harring die U18-Wahl zur Bundestagswahl vorbereitet. - © Birgit Guhlke
Im AWO-Jugendzentrum Complex haben Jörg Wedderwelle (v. l.), Katrin Hartlieb und Vanessa Harring die U18-Wahl zur Bundestagswahl vorbereitet. | © Birgit Guhlke
Oerlinghausen

Wahl-O-Mat live: U18-Wahl in Oerlinghausen gestartet

Fast wie bei der Bundestagswahl: Jugendzentrum „Complex“ wird zum Wahlbüro für Jugendliche - mit Stimmzettel und Wahlkabine.

Birgit Guhlke
13.09.2021 | Stand 17.09.2021, 08:44 Uhr

Oerlinghausen. Im AWO-Jugendzentrum sind an mehreren Stellwänden Informationen zu den Parteien zu lesen, die bei der Bundestagswahl antreten. Es sind Antworten zu Fragen, die der Landesjugendring zusammengestellt hat und die vor allem die Interessen und Themen junger Menschen widerspiegeln sollen. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können am 26. September zwar nicht wählen, ihre Stimme aber neun Tage vorher bei der sogenannten U18-Wahl abgeben. Das Oerlinghauser Jugendzentrum macht bei dieser Aktion wieder mit.

Mehr zum Thema