Revierförster Niels Niemann (l.) und Ranger Aaron Gellern an der Mountainbike-Strecke im Schopketal, die in den nächsten Wochen abgebaut werden soll. - © Karin Prignitz
Revierförster Niels Niemann (l.) und Ranger Aaron Gellern an der Mountainbike-Strecke im Schopketal, die in den nächsten Wochen abgebaut werden soll. | © Karin Prignitz

NW Plus Logo Oerlinghausen Illegale Mountainbike-Strecke wird zurückgebaut

Im Schopketal ist ein riesiges Areal mit etlichen Sprungrampen entstanden. Die Nutzung hat enorme Ausmaße erreicht. Dort sollen jetzt Bäume gefällt werden.

Karin Prignitz

Oerlinghausen/Bielefeld. Vom Wanderparkplatz am Menkhauser Bach/Schopke-Bach ist noch kaum etwas zu erkennen. Ein paar Meter höher jedoch wird der Blick freigegeben auf eine über Jahrzehnte hinweg gewachsene Mountainbike-Strecke. „Mit 2,5 Hektar hat die Fläche mittlerweile Parkcharakter erreicht“, berichtet der seit Ende vergangenen Jahres zuständige Revierförster Niels Niemann und verweist darauf, dass die Strecke, wie die meisten anderen MTB-Strecken auch, illegal errichtet worden ist...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.