0
Naturschützer: Diplom-Biologe Daniel Lühr leitet das Großprojekt im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge. Nur etwa zehn ähnliche Naturschutzprojekte gibt es in Deutschland. - © Horst Biere
Naturschützer: Diplom-Biologe Daniel Lühr leitet das Großprojekt im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge. Nur etwa zehn ähnliche Naturschutzprojekte gibt es in Deutschland. | © Horst Biere

Oerlinghausen Die Natur kehrt zurück

In der Wistinghauser Senne ist eine Parklandschaft von bundesweiter Bedeutung entstanden. Die Weidetiere leben im Wald und kennen gar keinen Stall

Horst Biere
23.08.2019 | Stand 23.08.2019, 17:32 Uhr

Oerlinghausen. „Es war ein nebeliger Tag im Jahre 2009“, sagt Daniel Lühr, „als ich mir beim Gang durch die Senne erstmals vorgestellt habe, was aus dieser Landschaft werden könnte. Ich war fasziniert von dem Gedanken, dass hier unter großen, freistehenden Bäumen Rinderherden und wilde Pferde weiden könnten und niemals in Ställen leben müssen.“

realisiert durch evolver group