PCR-Test, Schnelltest, Selbsttest, Antigen- oder Antikörpertest: Es gibt viele Möglichkeiten, eine Corona-Infektion nachzuweisen. - © Dieter Scholz
PCR-Test, Schnelltest, Selbsttest, Antigen- oder Antikörpertest: Es gibt viele Möglichkeiten, eine Corona-Infektion nachzuweisen. | © Dieter Scholz
NW Plus Logo Kreis Höxter

Warum die Zahl der Schnelltests im Kreis mitunter wenig aussagt

Trauen die Willebadessener den Bürgertests nicht? Im Kreis Höxter ist deren Anzahl nirgends so gering wie an der Egge. „Die Statistik ist nicht aussagekräftig“, sagt der Bürgermeister und erklärt, warum dem so ist.

Dieter Scholz

Kreis Höxter. Das Angebot der Bürgertests wird im Kreis Höxter genutzt. Insgesamt haben sich seit Anfang März in den Testzentren, Apotheken oder vom Deutschen Roten Kreuz kreisweit rund 28.650 Menschen per Schnelltest auf das Coronavirus testen lassen. 88 der Antigentests waren positiv ausgefallen. Auf seiner Homepage weist der Kreis Höxter tagesaktuell die Zahlen aus. Auffällig ist dabei die geringe Anzahl an Testungen in der Kommune Willebadessen. Im Stadtgebiet leben rund 8.200 Menschen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG