0
Der neue Stadtkönig: Christian-Jörg Rakebrand (Mitte) mit seiner Bedeckung durch die Vereinskameraden Patrick Weiß (l.) und Michael Werner. - © Stefan Köneke
Der neue Stadtkönig: Christian-Jörg Rakebrand (Mitte) mit seiner Bedeckung durch die Vereinskameraden Patrick Weiß (l.) und Michael Werner. | © Stefan Köneke

Willebadessen Christian-Jörg Rakebrand ist neuer Stadtkönig in Willebadessen

24-Jähriger holt mit dem 141. Schuss den Holzadler von der Stange und ist Nachfolger von Tim Gehrmann

Stefan Köneke
08.09.2019 | Stand 08.09.2019, 15:51 Uhr

Wikllebadessen. Nach gelungener Premiere im vergangenen Jahr besiegelten die Schützen – auf Initiative und Ausrichtung der beiden Willebadessener Schützenbruderschaften St. Johannes und St. Sebastian um ihren Vorsitzenden Mario Schmidt – mit dem Stadtschützenfest die Schützenfestsaison im Stadtgebiet Willebadessen. Zuvor wurde der noch amtierende Stadtkönig Tim Gehrmann durch Abordnungen aus Altenheerse, Löwen, Niesen, Peckelsheim und Willebadessen mit musikalischer Begleitung durch den Spielmannszug Peckelsheim und den Musikverein Willebadessen in einem Festumzug vom Feuerwehrgerätehaus durch die Straßen des Ortes auf den Schützenberg begleitet. Von den Kameraden aus Löwen gefeiert Das Wetter meinte es zwischendurch nicht gut, der Stimmung tat ein Wolkenbruch jedoch keinen Abbruch: Um 17.45 Uhr holte der St.-Kilian-Schütze Christian-Jörg Rakebrand aus Löwen mit dem 141. Schuss den Holzvogel von der Stange. Unter tosendem Beifall der Menge wurde er schließlich von seinen mit angereisten Schützenkollegen aus Löwen standesgemäß gefeiert. Dem 24-jährigen Maschinisten im Baugewerbe bei der Firma Wilhelm Bracht in Diemelstadt steht nun ein ereignisreiches Schützenfestjahr mit der Teilnahme an Umzügen in Borlinghausen, Altenheerse, Niesen, Willebadessen, Peckelsheim, Löwen und Eissen bevor. Begleitet wird er durch die Bedeckung seiner Vereinskameraden Michael Werner und Patrick Weiß. Auch der Kronprinz steht fest Tobias Jeziorek von der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Willebadessen erlang die Kronprinzenwürde. An diesem Tag wurde nicht nur der neue Stadtkönig ermittelt. Es gab ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt. Neben Kinderschminken und Hüpfburg konnten sich die Damen im Darten und die Schützen im Vergleichsschießen auf der lasergesteuerten SKAD-Schießanlage messen. Bei den Damen setzte sich Nicole Dummler mit 49 Punkten mit einem Punkt Vorsprung vor Kathrin Schieberle durch. Bei den Schützen errang Julian Lux von der St.-Johannes-Bruderschaft mit 30,4 Ringen, vor Hubert Schobert von der St.-Sebastian-Bruderschaft mit 29,6 Ringen, den Wanderpokal. Das gelungene Fest fand mit der Königsproklamation seinen Ausklang. Die Willebadessener Schützenbrüder freuen sich bereits auf eine neuerliche Ausrichtung – gemeinsam mit dem Vorstand der St. Kilian Schützen aus Löwen – am ersten Septemberwochenende im nächsten Jahr.

realisiert durch evolver group