0
Experten in Sachen Karneval: Elisa I. und Carl I. werden am Wochenende die Peckelsheimer Narrenschar als Kinderprinzenpaar anführen. - © Anna-Lena Ryczek
Experten in Sachen Karneval: Elisa I. und Carl I. werden am Wochenende die Peckelsheimer Narrenschar als Kinderprinzenpaar anführen. | © Anna-Lena Ryczek

Willebadessen Dem Peckelsheimer Kinderprinzenpaar liegt der Karneval in den Genen

Fünfte Jahreszeit: Prinzessin Elisa und Prinz Carl fiebern ihrem Auftritt beim Peckelsheimer Karneval entgegen. Das Kinderprinzenpaar hatte von klein auf Berührungspunkt mit dem Karneval

Anna-Lena Ryczek
22.02.2019 | Stand 21.02.2019, 19:56 Uhr

Willebadessen-Peckelsheim. Einmal eine Prinzessin sein, das ist der große Traum vieler junger Mädchen. Für Elisa Mundus wird dieser Traum am Wochenende wahr: Sie regiert als Elisa I. gemeinsam mit ihrem Prinzen Carl I. (Diekmann) die Peckelsheimer Kindernarrenschar. Am Wochenende haben die beiden ihren ersten großen Auftritt vor den Peckesheimer Jecken. Und obwohl die beiden seit frühster Kindheit mit dem Karneval in Berührung kamen, sind sie vor dem Trubel am Samstag schon mächtig aufgeregt. Ohne Karneval geht’s beim Peckelsheimer Kinderprinzenpaar gar nicht. Beide können sich nicht wirklich daran erinnern, dass sie mal ein Jahr nicht beim großen Rosenmontagsumzug an der Straße oder auf einem der Wagen standen. „Als ich vor ein paar Jahren an Rosenmontag krank war, habe ich den Umzug am Fenster angeschaut", erinnert sich Prinzessin Elisa. Sonst war sie immer mit auf einem der Wagen unterwegs. Und auch den Büttenabend des Pickel Jauh kennt Elisa seit einigen Jahren. „Ich war schon ein paar Mal in der Halle", berichtet die Prinzessin stolz. Ihr Prinz Carl war im vergangenen Jahr zum ersten Mal beim Büttenabend, den Peckelsheimer Straßenkarneval kennt er aber bereits seit Jahren. "Elisa wollte mich gern als Kinderprinzen haben" Kein Wunder, dass die beiden in diesem Jahr als würdiges Kinderprinzenpaar auf der Bühne stehen. „Elisa wollte mich gerne als Kinderprinzen haben", sagt Prinz Carl lachend. Seine neunjährige Prinzessin wurde von ihren Eltern angesprochen, ob sie gerne in dieser Session Kinderprinzessin sein möchte. Papa Hubertus Mundus engagiert sich im Vorstand des Karnevalsvereins Pickel Jauh und ist natürlich stolz, dass seine Tochter in diesem Jahr die Narrenschar in Peckelsheim anführt. Elisa und Carl fiebern Büttenabend, Rathaussturm und Rosenmontag mit leuchtenden Augen entgegen. „Wir marschieren am Samstag mit dem Fanfarenzug und dem Prinzenpaar durch den Mittelgang ein", wissen sie. Sonst lassen sie den Abend einfach auf sich zukommen. Der achtjährige Kinderprinz hat am Sonntag Geburtstag. „Vielleicht können wir ja reinfeiern", sagt er und blickt mit großen Augen zu seiner Mutter. Chips und Cola sollen für das Kinderprinzenpaar am Samstag auf jeden Fall auf ihren Plätzen bereitstehen. Ausnahmsweise, weil sie an dem Abend Prinz und Prinzessin sind. „Wir dürfen den Teilnehmern auch den Pickel-Jauh-Karnevalsorden verleihen", wissen die Grundschüler. Sie hoffen darauf, dass das Piratentanz-Lied gespielt wird. Das ist nämlich ihr Lieblings-Karnevalssong. Für Elisa stehen die Verkleidungen im Mittelpunkt Elisa freut sich besonders auf das Programm auf der Bühne. „Das wird richtig toll", sagt sie. Generell ist für sie Karneval ein ganz großer Spaß: Für Elisa stehen die Verkleidungen im Mittelpunkt. Auch Carl kann den Kostümen viel abgewinnen, er ist aber auch von den bunten Dekorationen wie Luftschlangen und den Süßigkeiten begeistert. Apropos Kostüme, in diesem Jahr brauchten sich die beiden nicht um eine originelle Verkleidung bemühen. Sie bekommen das Kostüm vom Karnevalsverein gestellt. Stilecht schlüpfen beide zu ihren offiziellen Terminen in die rot-weißen Prinzen- und Prinzessinnenrobe. Mit Stehkragen, Karnevalsmütze und dem Logo des Pickel Jauh auf der Brust wird sich Prinz Carl I. der jecken Meute präsentieren. Elisa I. wird ein langes rot-weißes Prinzessinnenkleid tragen. Doch nicht nur beim Büttenabend stärken die beiden den Auftritt der Karnevalsgesellschaft. Auch beim Rathaussturm an Weiberkarneval übernehmen sie wichtige Aufgaben. „Wir wollen den Schlüssel unbedingt haben", sagt Carl entschlossen. Bürgermeister Hans Hermann Bluhm kann sich also auf etwas gefasst machen. Höhepunkt wird aber für beide der Rosenmontagsumzug sein. Am Samstag, 23. Februar, findet der große Büttenabend des Karnevalsvereins Pickel Jauh in der Schützenhalle statt. Erstmals beginnt das Programm bereits um 18.11 Uhr, Einlass ist am 17.11 Uhr. Schnell sein lohnt sich, an der Abendkasse wird es noch einige Restkarten zum Preis von 7 und 8 Euro geben.

realisiert durch evolver group