0
Die ARD hat entschieden, dass die Fernsehserie "Lindenstraße" abgesetzt wird. Fans protestieren. - © picture alliance / Geisler-Fotopress
Die ARD hat entschieden, dass die Fernsehserie "Lindenstraße" abgesetzt wird. Fans protestieren. | © picture alliance / Geisler-Fotopress

Willebadessen Fan aus Willebadessen kämpft gegen das Aus der "Lindenstraße"

Mit dem Aus für die ARD-Sendung "Lindenstraße" möchte sich Marika Piechulek nicht abfinden. Sie organisiert einen Bus, um zur Demo nach Köln zu fahren

Dieter Scholz
30.01.2019 | Stand 29.01.2019, 18:57 Uhr

Löwen. Marika Piechulek ist Fan. Seit ihrer Kindheit, sagt sie und erinnert sich gern an die heimeligen Fernsehabende mit ihrer Mutter auf der Couch. Auf dem Bildschirm flimmerten die Geschichten der Familie Beimer und ihren Nachbarn. "Mit ihnen bin ich aufgewachsen", sagt die 37-Jährige. Heute moderiert sie eine der meistbesuchtesten "Lindenstraße"-Facebook-Gruppen in Deutschland. Die habe aktuell 6.327 Mitglieder, sagt sie nach Blick auf das Smartphone.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group