In der schmalen Drosselgasse ist der Eingang zum El Greco – dahinter verbirgt sich viel Platz drinnen und draußen. - © Simone Flörke
In der schmalen Drosselgasse ist der Eingang zum El Greco – dahinter verbirgt sich viel Platz drinnen und draußen. | © Simone Flörke
NW Plus Logo Warburg

Kulinarisch durch Warburg: El Greco kennt Generationen von Gästen

Serie Teil 7: Das Restaurant von Stamatia und Kostas Diamantis ist in Warburg eine feste gastronomische Institution seit mehr als drei Jahrzehnten – und bietet immer wieder Überraschungen.

Simone Flörke

Warburg. Mittwochs übernimmt er die Küche: Dann steht Fisch auf dem Plan. Steinbutt mit Selleriepüree, frischer Kabeljau mit Kartoffelsalat. Seezunge mit frischem Gemüse. „Immer mit Überraschungseffekt", sagt Kostas Diamantis mit einem Lächeln. Seine Frau Stamatia ergänzt: „Das ist seine Leidenschaft, das macht er gern." Schließlich hat der 56-Jährige das Handwerk in der Gastronomie gelernt. Seit 1981 gibt es das El Greco an der schmalen Drosselgasse in der Warburger Neustadt. 1988 ist Kostas Diamantis dort mit dem Onkel in die Gastronomie eingestiegen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG