Zu dem Einsatz in Rimbeck war am Samstagmorgen ein Großaufgebot der Feuerwehr ausgerückt. - © Dieter Scholz
Zu dem Einsatz in Rimbeck war am Samstagmorgen ein Großaufgebot der Feuerwehr ausgerückt. | © Dieter Scholz

NW Plus Logo Warburg Lagerhallen-Brand in Rimbeck: Brandexperten klären Ursache

Feuerwehr, Brandermittler und Sachverständige suchen an der Brandstelle nach der Ursache des Feuers, das einen Sachschaden von rund einer halben Million Euro hinterließ.

Dieter Scholz

Rimbeck. Der Brandermittler der Höxteraner Kreispolizeibehörde, Sachverständige der Versicherung und Vertreter der Feuerwehr waren am Donnerstag nochmals an der Brandstelle: Das Feuer, das am frühen Samstagmorgen in der Lagerhalle eines Rimbecker Abschlepp-Unternehmens ausgebrochen war, sei, „wie anfangs bereits vermutet", so Polizeisprecher Jörg Niggemann, von einem der Unfallwagen ausgelöst worden. Unfallfahrzeug Minuten zuvor in der Halle abgestellt In der Nacht hatte sich auf der Ostwestfalenstraße einen Unfall ereignet...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group