Man kann auch von zu Hause aus Kontakt zu Omas, Opas, Freunden und Mitschülern halten, meint diese Schülerin. - © Privat
Man kann auch von zu Hause aus Kontakt zu Omas, Opas, Freunden und Mitschülern halten, meint diese Schülerin. | © Privat

NW Plus Logo Warburg Song und Bilder: Warburger Schüler machen anderen Kindern Mut

Grundschullehrerin Beate Lotz hat ein Corona-Mutmach-Lied geschrieben und fordert ihre Schüler dazu auf, zu dem Song zu malen.

Dieter Scholz

Warburg. "Wir stecken in schwierigen Zeiten", sagt Grundschullehrerin Beate Lotz zur Corona-Krise. "Schulen zu, Geschäfte dicht und Polizei auf den Straßen: Jeden Tag gibt es neue Regeln und das zu Recht. Aber wir wollen Euch sagen, vertraut den Experten und haltet Euch an die Regeln und überlasst das Sich-Sorgen-Machen den Erwachsenen". Eine Botschaft die Lotz in einem Video auf die Schul-Homepage im Internet gestellt hat. Die Adressaten sind ihre Schüler, die nun nicht mehr in den Klassenzimmern der Graf-Dodiko-Schule sitzen, sondern zuhause vor den Computer-Monitoren...

realisiert durch evolver group