0
Aufräumarbeiten in der Commerzbank-Filiale Warburg. Das Glas der Tür wurde zerstört. - © Dieter Scholz
Aufräumarbeiten in der Commerzbank-Filiale Warburg. Das Glas der Tür wurde zerstört. | © Dieter Scholz

Warburg Wieder Einbrecher an Commerzbank-Filiale in Warburg

Drei vermummte Personen haben eine Gasflasche dabei – kommen aber nicht weiter ins Gebäude.

Simone Flörke
09.01.2020 | Stand 09.01.2020, 14:01 Uhr

Warburg. Erneut war die Filiale der Commerzbank im Visier von Einbrechern: Nachdem Unbekannte bereits am 7. Januar um 3.50 Uhr in der Nacht sich dort zu schaffen gemacht und wohl auch zu sprengen versucht hatten, verursachten Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag bei dem Versuch, in die Filiale zu gelangen, erheblichen Schaden. Laut Polizei hatten die drei dunkel gekleideten und vermummten Personen die Eingangstür zum Geldautomaten-Bereich aufgebrochen und wohl auch eine Gasflasche dabei. Weiter kamen sie nicht, verursachten aber viel Schaden am Glas im Eingangsbereich. Dieser war zunächst am Morgen mit einem Flatterband abgesperrt worden.

realisiert durch evolver group