0
Gerd Jarosch stellt sich nicht mehr zur Wahl für den CDU-Vorsitz. - © David Schellenberg
Gerd Jarosch stellt sich nicht mehr zur Wahl für den CDU-Vorsitz. | © David Schellenberg

Steinheim Gerd Jarosch gibt CDU-Vorsitz in Steinheim auf

Der Kommunalpolitiker zieht im NW-Gespräch eine Bilanz der vergangenen Jahre. Und erklärt, wie er künftig für die Stadt da sein will.

David Schellenberg
05.02.2022 , 01:00 Uhr

Steinheim. „Ich möchte Platz für Jüngere machen, die neuen Schwung und neue Ideen mitbringen“ – mit diesen Worten begründet Gerd Jarosch im Gespräch mit der Neuen Westfälischen seinen Verzicht auf den Vorsitz des CDU-Stadtverbandes Steinheim. Dabei ist er selbst erst 58 Jahre alt. Dennoch: Die Arbeit habe ihm zwar sehr viel Spaß gemacht, an einem Sessel kleben sei aber nicht seine Sache. Wer es mit der Weiterentwicklung ernst meine, müsse auch bereit sein, einen Schritt zurückzutreten.

Mehr zum Thema