In der vergangenen Session flimmerte Man-teou-TV erstmals und ziemlich erfolgreich über die Steinheimer Bildschirme. An neuen Folgen des jecken Formats werde derzeit allerdings nicht gearbeitet. - © Screenshot/Madita Schellenberg
In der vergangenen Session flimmerte Man-teou-TV erstmals und ziemlich erfolgreich über die Steinheimer Bildschirme. An neuen Folgen des jecken Formats werde derzeit allerdings nicht gearbeitet. | © Screenshot/Madita Schellenberg

NW Plus Logo Steinheim Karnevalisten planen Livestream statt Straßenkarneval

Statt klassischem Karneval im Saal und auf der Straße will die Steinheimer Karnevalsgesellschaftalle Jecken mit einem digitalen Wochenende im Februar beglücken.

Svenja Ludwig

Steinheim. Dass der klassische Karneval im Saal und auf der Straße erneut der Pandemie zum Opfer fällt, hält die Steinheimer Karnevalsgesellschaft (StKG) nicht davon ab, die närrische Zeit zu feiern. Wie schon in der vergangenen Session weicht sie ins Digitale aus, das teilt StKG-Sprecher Marc Schriegel jetzt mit. Die Steinheimer Jecken arbeiten unter Hochdruck an einer Ersatzveranstaltung für den Galaabend. Ohne Zuschauer in der Stadthalle, dafür hoffentlich mit vielen auf dem heimischen Sofa...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema