Zu eng für Fahrzeug und Feuerwehrleute: das alte Feuerwehrgerätehaus in Entrup. - © David Schellenberg
Zu eng für Fahrzeug und Feuerwehrleute: das alte Feuerwehrgerätehaus in Entrup. | © David Schellenberg

NW Plus Logo Nieheim Preise für Nieheimer Bauprojekte schießen in die Höhe

Explodierende Kosten: Obwohl der Stadt die Haushaltssicherung droht, tut sich der Rat sehr schwer mit dem Sparen.

David Schellenberg

Nieheim. Es waren völlig unterschiedliche Themen, über die im Haupt- und Finanzausschuss Nieheim beraten wurde – das dahinterliegende schwerwiegende Problem war aber das Gleiche: Die Baukosten für wichtige Projekte der Stadt Nieheim explodieren förmlich. In diesem Fall für Rathaus und Feuerwehr.

Entsprechend mahnte CDU-Fraktionschef Elmar Kleine gleich mehrmals eindringlich, auch bereits beschlossene Bauprojekte auf den Prüfstand zu stellen mit der Frage, was sich die Stadt noch leisten kann. Da gab es leisen Applaus von SPD-Ratsherr Uli Kros, der in die Runde fragte, wo denn die Schmerzgrenze liege.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema