Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe sieht in dem Bredenborner Haus ein Denkmal. Die Politik stimmte nun zu. - © Madita Schellenberg
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe sieht in dem Bredenborner Haus ein Denkmal. Die Politik stimmte nun zu. | © Madita Schellenberg
NW Plus Logo Marienmünster

Denkmalstreit in Marienmünster: Im dritten Anlauf hat’s geklappt

Widerwillig stimmt der Hauptausschuss zu: Das Bredenborner Haus „Königstraße 23“ wird in die Denkmalliste eingetragen. Diskutiert wird im Gremium zudem über Elektro-Fahrzeuge für den Bauhof.

Madita Schellenberg

Marienmünster. So bunt, wie die ausgestellte Kunst an den Wänden rund um die Runde des Stadtrates war, so „bunt" und unterschiedlich waren bei so manchen Tagesordnungspunkten auch die Meinungen der Marienmünsteraner Fraktionen: Im Schafstall tagte der Hauptausschuss als Vertretung für den Rat und diskutierte dabei die Anschaffung von Elektro-Kastenwagen für den Bauhof sowie – mal wieder – die Unterschutzstellung des Baudenkmals „Königstraße 23" in Bredenborn...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG