Im Tierheim Holzminden leben momentan vier Hunde und etwa 70 Katzen. - © Jan-Henrik Gerdener
Im Tierheim Holzminden leben momentan vier Hunde und etwa 70 Katzen. | © Jan-Henrik Gerdener
NW Plus Logo Holzminden

Tierheim Holzminden mahnt: Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Weil ein vierbeiniger Gefährte nicht unter den Weihnachtsbaum gehört, stoppt das Heim im Dezember die Vermittlung. Denn zu vielen Tieren ergeht es nach dem Fest wie dem Hundewelpen Louis.

Jan-Henrik Gerdener

Holzminden. Anfang des Jahres haben Spaziergänger den Hundewelpen Louis in einem nahe gelegenen Waldstück entdeckt. Dort sei er ausgesetzt und angebunden worden, berichtet Carsten Voß, Leiter des Tierheims Holzminden. Der kleine Louis ist damals wahrscheinlich um die vier Monate alt, verfilzt und hat so sehr Hunger und Durst, dass er erst langsam wieder an Futter gewöhnt werden muss. Voß vermutet, dass der Hund wahrscheinlich ein Weihnachtsgeschenk war, dass den neuen Besitzern über den Kopf gewachsen ist...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG