Solche Bilder soll es in der nächsten Session endlich wieder geben. Ausgelassene Feiern ohne Angst vor Ansteckung, hier in Steinheim mit dem Prinzenpaar Mathias Walbaum und Antje Lange beim Galaabend der StKG 2016. - © David Schellenberg
Solche Bilder soll es in der nächsten Session endlich wieder geben. Ausgelassene Feiern ohne Angst vor Ansteckung, hier in Steinheim mit dem Prinzenpaar Mathias Walbaum und Antje Lange beim Galaabend der StKG 2016. | © David Schellenberg

NW Plus Logo Jecke Veranstaltungen Im Kreis Höxter wollen die Karnevalsvereine ohne Corona wieder durchstarten

Die närrischen Vereine und Gesellschaften bereiten eine „normale“ Session vor. An eine Absage wollen sie nicht einmal denken - die hätte gravierende Folgen.

David Schellenberg

Kreis Höxter/Nieheim. Sie wollen und sie müssen. Die Karnevalsvereine und -gesellschaften im Kreis Höxter planen mit einer ganz „normalen“ Session mit Saalkarneval und großen Umzügen. Dieses Signal geht von einem kreisweiten Treffen der Narren in Nieheim aus. „Wir sind hochmotiviert“, sagt Stephan von Kölln, Vorsitzender der Nieheimer Karnevalsgesellschaft, im Gespräch mit nw.de. Eine Absage ist für die Vereine kaum vorstellbar, die Folgen sind sicherlich gravierend.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema