Bürgermeister Daniel Hartmann (v. l.), Landrat Michael Stickeln, Konrad Ummen, IHK-Chef Jürgen Behlke und Reinhold Mühlbeyer mit Urkunden und Gummiband, dem Deuser-Band von Arntz Optibelt. - © Simone Flörke
Bürgermeister Daniel Hartmann (v. l.), Landrat Michael Stickeln, Konrad Ummen, IHK-Chef Jürgen Behlke und Reinhold Mühlbeyer mit Urkunden und Gummiband, dem Deuser-Band von Arntz Optibelt. | © Simone Flörke

NW Plus Logo Höxter Arntz Optibelt feiert mit 2,83 Kilo schwerer Chronik zum Jubiläum

Zum 150-jährigen Jubiläum ist eine Chronik erschienen. Deren Verfasser plaudern über die Entstehung. Und dann gibt es einen Plan für einen neuen Straßennamen.

Simone Flörke

Höxter. Es ist ein gewichtiges Werk, das sie da in die Welt gebracht haben: Erst Würzburger und Detlef Mohrmann haben an der Chronik zum 150-Jährigen des Höxteraner Unternehmens Arntz Optibelt gearbeitet: 2,83 Kilo schwer ist das knapp 300 Seiten starke Buch mit mehr als 400 Abbildungen, das die beiden engagierten Männer, die über diese Arbeit zu Freunden geworden sind, bei der Jubiläumsfeier den Verantwortlichen und Gesellschafterfamilien des Unternehmens vorstellten.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema