0
Ein mit Staupe infizierter Fuchs kann das Virus auf den Hund übertragen. - © Pixabay
Ein mit Staupe infizierter Fuchs kann das Virus auf den Hund übertragen. | © Pixabay

Höxter Staupevirus-Fälle in Höxter nehmen zu

Die Kreisjägerschaft berichtet von infizierten Füchsen. Auch für Hunde kann die Krankheit gefährlich sein.

Janina Pietruschka
18.02.2022 | Stand 18.02.2022, 13:35 Uhr

Kreis Höxter. Die Kreisjägerschaft Höxter beobachtet derzeit vermehrt Fälle von Staupeinfektionen bei Füchsen. Die Viruserkrankung ist unter Wildtieren hochansteckend und kann auch für den Hund eine Gefahr darstellen. Ein Appell geht an die Hundebesitzer, ihr Haustier gegen die Krankheit zu impfen, um es vor einem schweren Verlauf zu schützen.

Mehr zum Thema