Tödlich endete der Unfall auf der Fürstenberger Straße am Donnerstagabend. - © David Schellenberg
Tödlich endete der Unfall auf der Fürstenberger Straße am Donnerstagabend. | © David Schellenberg

NW Plus Logo Höxter/Boffzen Nach schwerem Unfall: junger Beifahrer außer Lebensgefahr

Nach dem Tod des 21 Jahre alten Fahrers sucht die Polizei nach Hinweisen, wie es zu dem Unfall am Tag vor Heiligabend kam.

Simone Flörke

Höxter/Boffzen. Nach dem schweren Unfall am Tag vor Heiligabend zwischen Höxter und Boffzen, bei dem ein 21-Jähriger ums Leben kam, laufen die Ermittlungen, wie es dazu kommen konnte. Die Polizei sucht Zeugen dafür, was auf der Landesstraße 755 am Donnerstag irgendwann vor 17.45 Uhr passiert ist. Ein Gutachter ist nach Angaben von Polizeisprecher Jörg Niggemann routinemäßig hinzugezogen worden. Auch Unfall-Spezialisten aus Bielefeld waren für die digitale Spurenaufnahmen noch am Donnerstag vor Ort, eine Drohneneinheit der Feuerwehr Holzminden war außerdem im Einsatz, um Spuren zu sichern. Deshalb war die Fürstenberger Straße lange gesperrt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema