Im Kreis Höxter sollen die Impfungen deutlich Fahrt aufnehmen. - © Kreis Höxter
Im Kreis Höxter sollen die Impfungen deutlich Fahrt aufnehmen. | © Kreis Höxter

NW Plus Logo Kreis Höxter Impfstellen im Kreis Höxter starten schon am Mittwoch

Beide Standorte stehen fest, das Buchungsportal wird beim Kreis angedockt. Der Kreis Höxter drückt bei den Corona-Impfungen aufs Tempo. Das Personal dafür fehlt allerdings noch.

Simone Flörke

Höxter. Voraussichtlich schon in der kommenden Woche sollen Impfungen in den beiden stationären Impfstellen in Höxter und Warburg möglich sein. Das sagt der Kreis Höxter am Donnerstag. Bis zu einer Kapazität von 8.000 Impfungen könnten dort an maximal jeweils vier Impfstraßen möglich sein – für rund 54.000 Menschen bis Weihnachten: Diese Zielgröße nennt der Kreis. Und zwar wohl ab Mittwoch, 24. November, beginnend in Lütmarsen, kurz drauf in Warburg. Derzeit laufe die Einrichtung auf Hochtouren, werde die Infrastruktur inklusive eines Terminvergabe-Portals beim Kreis aufgebaut.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema