Seit Jahrzehnten warten vor allem die Einwohner von Godelheim und Ottbergen auf den Bau der neuen B 64/83. - © David Schellenberg
Seit Jahrzehnten warten vor allem die Einwohner von Godelheim und Ottbergen auf den Bau der neuen B 64/83. | © David Schellenberg
NW Plus Logo Höxter

Straßen NRW startet Bodenuntersuchungen für B64-Lückenschluss

Das Projekt zieht sich schon über Jahrzehnte. Für den möglichen Neubau der Bundesstraße zwischen Hembsen und Höxter wird nun das Erdreich analysiert. Warum noch nicht klar ist, wann die Bauarbeiten starten.

Alexander Graßhoff

Höxter. Wer ab Montag, 11. Oktober, auf der B 64 Richtung Höxter unterwegs ist, wird sich vielleicht wundern: Denn dann werden Mitarbeiter des Landesbetriebes Straßen NRW in der Nähe Godelheims werkeln. Beginnen also die gerade in Godelheim und Ottbergen lang erwarteten Arbeiten zur Verlegung der Bundesstraße zwischen Hembsen und Höxter? Nein, erklärt Christiane Knippschild, Sprecherin des zuständigen Landesbetriebs Straßen NRW. Vielmehr starte die Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift mit vorher notwendigen Bodenuntersuchungen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema