0
Arntz Optibelt beschäftigt allein in Höxter 970 Mitarbeiter. - © Arntz Optibelt
Arntz Optibelt beschäftigt allein in Höxter 970 Mitarbeiter. | © Arntz Optibelt
Höxter

Höxteraner Unternehmen Arntz Optibelt lässt die Krise hinter sich

Der Antriebsriemen-Hersteller freut sich über deutlich mehr Umsatz, die Zeit der Kurzarbeit ist vorbei. Probleme bereitet hingegen die Materialbeschaffung.

Manuela Puls
14.09.2021 | Stand 13.09.2021, 18:36 Uhr

Höxter. Arntz Optibelt in Höxter ist auf dem besten Weg raus aus der Krise: "Der Wirtschaftsaufschwung ist bei uns angekommen", freut sich Reinhold Mühlbeyer, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Höxters wohl größtem Unternehmen. In 2021 seien die Auftragseingänge "durch die Decke" gegangen.

Mehr zum Thema