Die Freibäder im Kreis Höxter, hier das in Brakel, haben ein schweres Pandemie-Jahr hinter sich. - © Stadt Brakel
Die Freibäder im Kreis Höxter, hier das in Brakel, haben ein schweres Pandemie-Jahr hinter sich. | © Stadt Brakel
NW Plus Logo Kreis Höxter

Freibäder ziehen verheerende Zwischenbilanz für die Saison

Bäder im Kreis Höxter ziehen eine erste Un-Sommer-Pandemie-Zwischenbilanz. Die Bedingungen für die Einrichtungen sind gerade nicht leicht.

Ralf T. Mischer
Simone Flörke

Alexander Graßhoff

Kreis Höxter. Merken Sie’s? Der Sommer kommt zurück. Die Temperaturen steigen dabei genauso wie die Laune. Und wenn der Stern so richtig schön sticht, dann braucht es eine Abkühlung, zum Beispiel in einem der zahlreichen Freibäder im Kreis Höxter. Wie es denen im bisherigen Un-Sommer ergangen ist und was sie für die kommenden warmen Tage erwarten, haben sie im Gespräch mit nw.de berichtet. Bad Driburg/ Neuenheerse Die Zwischenbilanz zur Freibadsaison fällt bei der Stadt Bad Driburg verhalten aus...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema