Geschmackvoll und dekorativ: Küchenkräuter aus dem Supermarkt.  - © Svenja Ludwig
Geschmackvoll und dekorativ: Küchenkräuter aus dem Supermarkt.  | © Svenja Ludwig

NW Plus Logo Kreis Höxter So überleben Kräuter aus dem Supermarkt auch zu Hause

Im Geschäft locken sie mit grünen, knackigen Blättern, kaum daheim, gehen Basilikum, Petersilie und Co. ein. Wie Sie die Pflanzen retten, erklärt eine Expertin.

Svenja Ludwig

Kreis Höxter. Im Geschäft sehen sie so schön, grün und saftig aus: Küchenkräuter wie Basilikum, Schnittlauch oder Petersilie gibt es Supermärkten und Discountern im Topf zu kaufen. Wer frische Kräuter liebt, greift da schnell und gerne zu. Einmal daheim lassen die Pflanzen aber schnell die Blätter hängen - da hilft auch Gießen und gutes Zureden nicht. nw.de hat mit einer Kräuterexpertin gesprochen. Sie gibt Tipps, wie Frischeliebhaber lange Freude an den Aromapflanzen aus dem Supermarkt haben.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema