Zwischen 400 und 800 Liter Wasser schaffen die Pumpen pro Minute aus den Kellern. - © Thomas Kube
Zwischen 400 und 800 Liter Wasser schaffen die Pumpen pro Minute aus den Kellern. | © Thomas Kube

NW Plus Logo Kreis Höxter "Ich bin müde und kaputt": Feuerwehr hilft im Unwettergebiet

Als Einheiten der Bezirksreserve kämpfen sie seit Mittwochabend im Märkischen Kreis gegen das Wasser. Das sind ihre Eindrücke. Und die zweite Truppe ist schon als Ablöse auf dem Weg gebracht.

Simone Flörke

Kreis Höxter. „Ich stehe im Keller", sagt Thomas Kube, Feuerwehrmann aus Höxter, am Telefon. Im Katastropheneinsatz nach dem heftigen Unwetter im Märkischen Kreis. Und bis zur Brust im Wasser. In Hemer ist landunter. Und Pumpen, pumpen, pumpen angesagt. Die Feuerwehrleute aus dem Kreis Höxter helfen. Als Teil der Bezirksreserve sind am Mittwochabend 62 Einsatzkräfte mit 12 Fahrzeugen gemeinsam mit anderen Einheiten des Katastrophenschutzes im Konvoi losgefahren. Am Donnerstagmittag kam die Ablösung aus dem Kreis.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema