Einer der wenigen Unfälle im vergangenen Jahr in Nieheim: Ende Juli 2020 kam der Opel Vivaro auf der Bundesstraße 252 von der Fahrbahn ab. Zwei Menschen wurden schwer verletzt. - © David Schellenberg
Einer der wenigen Unfälle im vergangenen Jahr in Nieheim: Ende Juli 2020 kam der Opel Vivaro auf der Bundesstraße 252 von der Fahrbahn ab. Zwei Menschen wurden schwer verletzt. | © David Schellenberg
NW Plus Logo Kreis Höxter

Nieheim ist die verkehrssicherste Stadt in NRW

Auch Borgentreich und Bad Driburg sind in der Statistik ganz weit vorn. Wenn allerdings Unfälle passieren, haben sie oft schwerwiegendere Folgen. Was die Polizei dazu sagt.

David Schellenberg

Kreis Höxter/Nieheim. Es kracht auf den Straßen weniger häufig als in anderen Regionen – aber wenn, sind die folgen häufig schwerwiegender. Am sichersten in ganz Nordrhein-Westfalen sind dabei die Auto- und Fahrradfahrer sowie Fußgänger in Nieheim. Das geht aus dem neuen Unfallatlas für das Jahr 2020 hervor, den das statistische Landesamt (IT NRW) am Dienstag vorstellte. Genauer: Während in ganz NRW statistisch 3,8 Verkehrsunfälle je 1.000 Einwohner gemeldet wurden, sind es in Nieheim nur 1,7. Damit liegt die 6.000-Einwohner-Stadt auf dem ersten Rang der insgesamt 396 NRW-Kommunen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema