Ein tragischer Einsatz ereignete sich gleich zu Beginn des Jahres: Ein 23-jähriger starb bei schwerem Verkehrsunfall auf der B 64 bei Ottbergen. - © Feuerwehr Höxter
Ein tragischer Einsatz ereignete sich gleich zu Beginn des Jahres: Ein 23-jähriger starb bei schwerem Verkehrsunfall auf der B 64 bei Ottbergen. | © Feuerwehr Höxter
NW Plus Logo Höxter

Feuerwehr Höxter zieht Bilanz eines belastenden Jahres - viele Unwettereinsätze

Beförderungen und Jahresrückblick bei der Feuerwehr Höxter einmal anders: Aufgrund von Corona sind Jahresversammlungen nicht möglich. Warum die Feuerwehr dennoch Beförderungen ausspricht, auf Fahrzeugeinweihungen aber verzichtet.

Simone Flörke

Höxter. Einmal im Jahr treffen sich normalerweise die Löschgruppen und Löschzüge der Feuerwehr Höxter zu einer Jahreshauptversammlung. Es gibt einen Jahresrückblick vom Löschgruppenführer, Grußworte von Gästen aus Politik und Verwaltung sowie Beförderungen und Ehrungen vom Leiter der Feuerwehr. In diesem Jahr ist alles anders und in dem Umfang nicht möglich. Und deshalb sagt Feuerwehrchef Jürgen Schmits auch, dass es von den Einsatzzahlen und der Statistik her – die Feuerwehr Höxter wurde zu 353 Einsätzen alarmiert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG