0
Der Brand brach im Dachgeschoss des Hauses aus. - © Michaela Bast
Der Brand brach im Dachgeschoss des Hauses aus. | © Michaela Bast

Höxter Eine Schwerverletzte bei Wohnungsbrand in Höxteraner Innenstadt

Am Karfreitagmittag wurde eine Frau bei einem Wohnungsbrand schwer verletzt. Die Wohnung stellte die Einsatzkräfte vor Herausforderungen.

David Schellenberg
02.04.2021 | Stand 02.04.2021, 18:08 Uhr |
Michaela Bast

Höxter. Großeinsatz am Karfreitag für die Freiwillige Feuerwehr Höxter in der Innenstadt: Kurz vor 14 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Wohnungsbrand in der Stummrige Straße alarmiert. Personen seien in Gefahr, hieß es bei der Alarmierung, wie Einsatzleiter Jürgen Schmitz gegenüber nw.de erklärte. Wie viele, war zunächst unklar. Zudem gibt es in der Innenstadt viele eng beieinander stehende Fachwerkhäuser, in denen sich Brände schnell ausbreiten können.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG