Im August 2019 feierte das Königspaar Daniela und Andreas Wenzel beim Schützenfest in Dalhausen. - © Birger Berbüsse
Im August 2019 feierte das Königspaar Daniela und Andreas Wenzel beim Schützenfest in Dalhausen. | © Birger Berbüsse
NW Plus Logo Kreis Höxter

Gibt es Hoffnung für die Schützenfeste im Kreis Höxter?

Der NRW-Gesundheitsminister hält Schützenfeste derzeit für nicht verantwortbar. Einige Vereine im Kreis haben ihren Jahreshöhepunkt auch schon längst abgesagt. Wie steht es um die, die bislang auf ein Fest 2021 gehofft haben?

Svenja Ludwig

Kreis Höxter. Die Schützen im Kreis Höxter haben ein trauriges Jahr 2020 hinter sich. 2021, so die Hoffnung, sollte alles besser, wieder normal werden. Jetzt der Paukenschlag aus Düsseldorf: Die Schützenfeste im Frühjahr sind für NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann vorerst noch nicht verantwortbar. Dies sei erst bei einer hohen Durchimpfungsrate der Fall. Alternativen im Norden "Das ist erst mal nur eine Aussage eines Politikers", sagt Stefan Rüther, Bezirksbundesmeister im Norden des Kreises Höxter, konfrontiert mit Laumanns Worten. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG