Der Karnevalsumzug 2019 in Willebadessen. Schon der Umzug Anfang des Jahres musste abgesagt werden - ein Sturm war für den Tag angekündigt. Aus Sicherheitsgründen fiel die Veranstaltung aus. - © Burkhard Battran
Der Karnevalsumzug 2019 in Willebadessen. Schon der Umzug Anfang des Jahres musste abgesagt werden - ein Sturm war für den Tag angekündigt. Aus Sicherheitsgründen fiel die Veranstaltung aus. | © Burkhard Battran

NW Plus Logo Kreis Höxter Fällt der Karneval im Kreis Höxter jetzt komplett aus?

Was die Karnevalsgesellschaften und närrischen Vereine aus dem Kreis Höxter zu den Aussagen des Landes sagen, wie ihre Planungen aussehen und welche finanziellen Konsequenzen eine ausgefallene Session bedeutet.

Nicole Fischer
Simone Flörke

Kreis Höxter. Die Jecken sollen Kostüme und Kamelle in Schränken und Schubladen lassen: Die Karnevalssession ist durch Corona schon gestoppt worden, bevor sie überhaupt begonnen hat. So zumindest ließen es die Landesregierung und die Vertreter des organisierten Karnevals in NRW jetzt verlauten. Sprich: Keine Sitzungen, keine Rosenmontagszüge; Straßenkarneval und Alkoholausschank sind schon am 11.11. verboten.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema