Taxibetriebe stellten gerade im ländlichen Raum mit seinen "grobmaschigen" Busnetzen eine wichtige Ergänzung des Beförderungsangebotes dar, heißt es in der Begründung. - © pixabay
Taxibetriebe stellten gerade im ländlichen Raum mit seinen "grobmaschigen" Busnetzen eine wichtige Ergänzung des Beförderungsangebotes dar, heißt es in der Begründung. | © pixabay

Kreis Höxter Taxifahren im Kreis Höxter soll teurer werden

Die Taxifahrer im Kreis Höxter fordern mehrheitlich eine Preiserhöhung. Der Grund sind Kostensteigerungen in verschiedenen Bereichen

Alexander Graßhoff

Kreis Höxter. Wer im Kreis Höxter ein Taxi ordern möchte, wird ab Februar 2020 wohl tiefer in die Tasche greifen müssen. Denn eine große Mehrheit der Taxifahrer im Kreis Höxter (86 Prozent) hat sich für eine Anhebung des derzeit gültigen Taxitarifs ausgesprochen und, repräsentiert durch den Verband des privaten gewerblichen Straßenpersonenverkehrs NRW, am 18. September einen entsprechenden Antrag beim Kreis als zuständiger Verordnungsbehörde gestellt. Darüber soll in der kommenden Sitzung des Kreis- und Finanzausschusses am 29. Oktober beraten werden...

realisiert durch evolver group