Vertrocknet: An der Bundesstraße 64 zwischen Höxter und Godelheim werden derzeit zahlreiche Buchen gefällt. Sie sind vertrocknet. - © David Schellenberg
Vertrocknet: An der Bundesstraße 64 zwischen Höxter und Godelheim werden derzeit zahlreiche Buchen gefällt. Sie sind vertrocknet. | © David Schellenberg

Höxter Dringende Baumarbeiten: Buchen drohen auf die B 64 bei Höxter zu fallen

Aufwendige Vorarbeiten waren für die Aktion nötig, bei der bis zum 26. Oktober die Bundesstraße von 8.30 bis 15.30 Uhr werktags gesperrt ist. Was die Arbeit so schwierig macht.

Simone Flörke

Höxter. An der Bundesstraße 64 am Ortsausgang Höxter in Richtung Godelheim fallen seit Montag die Buchen. Kontrolliert gefällt. Nach zwei sehr trockenen Sommern sind die wertvollen Laubbäume trocken – und tot, sagt Martin Schürmann, Forstwirtschaftsmeister bei er Stadt Höxter. Sie wachsen in einer Hanglage am Ziegenberg, sind nicht tiefgründig verwurzelt, weil die Bodenschicht bis zum steinigen Untergrund nicht gerade dick ist. Und sie wurden schon zwei Jahre schlecht mit Wasser versorgt. Die Folge: sogenannte Trocknisschäden...

realisiert durch evolver group