0
Feierfreudige: Die Strandklänge beeindruckten im vergangenen Jahr mit einer Lasershow. In diesem Jahr halten die Veranstalter eine Überraschung bereit. - © Thomas Kube
Feierfreudige: Die Strandklänge beeindruckten im vergangenen Jahr mit einer Lasershow. In diesem Jahr halten die Veranstalter eine Überraschung bereit. | © Thomas Kube

Godelheim Strandklänge: Festival auf 23.000 Quadratmetern - erstmals mehr als Techno

Unter freiem Himmel werden am 13. und 14. Juli die Strandklänge am Godelheimer See gefeiert. Die Fläche ist größer, das Angebot umfassender – und erstmals gibt es auch Musik abseits von Techno und Elektro

Amina Vieth
29.06.2018 | Stand 14.09.2021, 16:57 Uhr

Godelheim. Noch größer, noch besser und „strandiger", wie Nils Grewe sagt, soll das Open-Air-Festival Strandklänge am 13. und 14. Juli werden. „Jedes Jahr gibt’s noch eine Schippe drauf", betont Jürgen Jäger-Stein. Und damit übertreiben die Organisatoren nicht. Denn in diesem Jahr ist die Festivalfläche 6.000 Quadratmeter größer. Es gibt einen spanischen Bereich. Und erstmals wird nicht nur Techno und elektronische Tanzmusik gespielt.

Mehr zum Thema