Der auf natürliche Weise entstandene Tümpel ist auch ein beliebtes Naherholungsziel. - © Burkhard Battran
Der auf natürliche Weise entstandene Tümpel ist auch ein beliebtes Naherholungsziel. | © Burkhard Battran

NW Plus Logo Brakel Brakel-West: Vorschlag zur ökologischen Erweiterung des Gewerbegebiets

Die Grünen in Brakel entwickeln mit dem NABU ein Konzept zur ökologischen Inwertsetzung der Erweiterung des Gewerbegebiets, das auch noch Kosten sparen soll. Im Mittelpunkt steht der Amtmannsteich.

Burkhard Battran

Brakel. In diesen Tagen sind die Arbeiten zur Erweiterung des Gewerbegebiets Brakel-West angelaufen, landläufig meist als Rieseler Feld bezeichnet. Dort werden zunächst rund vier Hektar Gewerbefläche erschlossen. In einem weiteren Bauabschnitt werden, voraussichtlich im kommenden Jahr, weitere zweieinhalb Hektar folgen. Insgesamt handelt es sich um eine Erweiterungsfläche von zehn Hektar. Das kann man so machen, dass es nur eben den gesetzlichen Anforderungen genügt. Man kann es aber so machen, dass daraus auch ein Mehrwert für das Klima und die Ökologie entsteht...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema