Pfarrer Andreas Kurte (M.) sticht bei seiner Annentags-Premiere in Amt und Würden das Bierfass an. Bürgermeister Hermann Temme (l.) und Markus Lopsien von der Schlossbrauerei Rheder unterstützen. - © Svenja Ludwig
Pfarrer Andreas Kurte (M.) sticht bei seiner Annentags-Premiere in Amt und Würden das Bierfass an. Bürgermeister Hermann Temme (l.) und Markus Lopsien von der Schlossbrauerei Rheder unterstützen. | © Svenja Ludwig
NW Plus Logo Brakel

Feiern ohne Volksfest: Annentag 2021 mit Fassanstich eröffnet

Es ist wohl eher ein Annentägchen mit ein paar Karussells und süßen Kirmesleckereien. Auch die Prozession fällt aus. Gerade für den Handel ein herber Schlag.

Svenja Ludwig

Brakel. Ein paar beherzte Schläge von Pfarrer Andreas Kurte mit dem Hammer auf den Zapfhahn. Das Rheder-Bier fließt, das Annentägchen 2021 ist eröffnet. Tägchen deshalb, weil es kein normales Volksfest, sondern eines mit "Schmalspurkonzept" sein wird, wie Marktmeister Benedikt Gönnewicht beim Pressegespräch im Vorfeld sagt. "Mir blutet da natürlich das Herz." Dennoch sei es richtig, fährt der Marktmeister und Ordnungsamtsmitarbeiter fort, einen vorsichtigen Weg zu gehen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema