0
Bürgermeister Nikolas Aisch darf am Begegnungspunkt das Band der Solidarität zusammenknoten. - © Burkhard Battran
Bürgermeister Nikolas Aisch darf am Begegnungspunkt das Band der Solidarität zusammenknoten. | © Burkhard Battran

Borgentreich Menschenkette in Borgentreich gegen Rassismus verbindet

400 Menschen folgen dem Aufruf der Malteser zu einem „Band der Solidarität“ in Borgentreich. Es geht um mehr als nur Symbolik.

Burkhard Battran
28.03.2022 | Stand 28.03.2022, 09:17 Uhr |

Borgentreich. Die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) bei Borgentreich für Flüchtlinge, die aus Krieg und bitterster Armut hier Zuflucht suchen liegt weit außerhalb. Dabei gehört sie in die Mitte der Gesellschaft. Genau dorthin haben die Borgentreicher sie am Samstag gerückt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG