Das Gelände des geplanten Atommüll-Zwischenlagers liegt neben der Weser. - © Michaela Bast
Das Gelände des geplanten Atommüll-Zwischenlagers liegt neben der Weser. | © Michaela Bast
NW Plus Logo Beverungen

Hochwassergefahr am Atommülllager? Experte kritisiert "Panikmache"

Die BGZ wie auch die Gegner des geplanten Zwischenlagers beziehen sich auf Aussagen von Prof. Jürgen Jensen. Im Interview spricht der Wissenschaftler über die Situation in Würgassen.

Niklas Tüns

Beverungen-Würgassen. Wie sicher ist das geplante Atommülllager in Würgassen vor Hochwasser? Die Antworten auf diese Frage gehen zwischen der Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ) und der Bürgerinitiative Atomfreies 3-Ländereck weit auseinander – dabei berufen sich beide auf denselben Experten: Professor Jürgen Jensen. Er ist Leiter des Instituts für Wasser und Umwelt an der Universität Siegen. nw.de hat mit ihm über die Hochwasser-Gefahr am möglichen Atommülllager gesprochen – und ob die Flutkatastrophe an der Ahr auch eine neue Sichtweise in Würgassen erfordert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG