Zu erkennen am gelben "W": Protest der Bürgerinitiative Atomfreies 3-Ländereck. - © Manuela Puls
Zu erkennen am gelben "W": Protest der Bürgerinitiative Atomfreies 3-Ländereck. | © Manuela Puls
NW Plus Logo Beverungen

Atommüll: Bürgerinitiative entsetzt über BGZ-Gutachten zu Hochwassergefahr

Die BGZ erklärte, sich auf einen Gutachter stützend, dass ein Atommüllzwischenlager in Würgassen keiner Hochwassergefahr ausgesetzt sei. Das „Atomfreie 3-Ländereck“ argumentiert mit demselben Gutachter genau gegenteilig.

Svenja Ludwig

Beverungen-Würgassen. Es kann nur einer Recht haben. Oder etwa nicht? Sowohl die Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung als auch die Bürgerinitiative Atomfreies 3-Ländereck beziehen sich auf ein und denselben Wissenschaftler, wenn sie in Sachen Hochwassertauglichkeit eines möglichen Atommülllagers in Würgassen pro beziehungsweise contra argumentieren. Besagter Forscher heißt Jürgen Jensen und lehrt an der Universität Siegen. Der Hochwassergutachter bescheinigte im Auftrag der BGZ und nach deren Angaben jüngst, dass das ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG