0
Die Schneeglöckchen stehen schon in der Blüte. - © Troels Rasmussen
Die Schneeglöckchen stehen schon in der Blüte. | © Troels Rasmussen

Beverungen „Kaum eine Spur von Winter“ im Kreis Höxter

Hermann-Josef Sander analysiert die Daten der HVV-Wetterstation Drenkefür den Januar 2020. Warum es „viel zu mild“ war.

Simone Flörke
13.02.2020 | Stand 13.02.2020, 16:03 Uhr

Beverungen. „,Hartung’, also ,viel Kälte’, lautet die alte Bezeichnung für den Januar, der aber in diesem Jahr jenem Namen überhaupt nicht gerecht zu werden vermochte", sagt Wetterexperte Hermann-Josef Sander von der Wetterstation des HVV in Beverungen-Drenke nach Auswertung der Daten für den ersten Monat 2020. „Im Gegenteil: Fehlender Schnee und noch mildere Temperaturen als im Dezember 2019 waren die markanten Merkmale des vergangenen Monats."

realisiert durch evolver group