0
Der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart Arne Hausmann (36), Löschzugführer Jochen Loke (55) und Jugendfeuerwehrwart Matthias Außel (52) setzen sich für die Jugendarbeit ein. - © Burkhard Battran
Der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart Arne Hausmann (36), Löschzugführer Jochen Loke (55) und Jugendfeuerwehrwart Matthias Außel (52) setzen sich für die Jugendarbeit ein. | © Burkhard Battran

Bad Driburg Jugendfeuerwehr Bad Driburg feiert ihr 50-jähriges Bestehen

Sie ist die älteste Jugendfeuerwehr im Kreis Höxter

Burkhard Battran Burkhard Battran
21.09.2019 | Stand 20.09.2019, 21:49 Uhr

Bad Driburg. Sie kommt so langsam ins beste Seniorenalter. Die Jugendfeuerwehr Bad Driburg feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Sie ist damit die ältestes Jugendfeuerwehr im Kreis Höxter. Ein Nachwuchsproblem hat die Feuerwehr der Badestadt nicht. „Aus logistischen und ausbildungstechnischen Gründen können wir nicht mehr als 30 Jungen und Mädchen aufnehmen, weshalb es auch immer eine kleine Warteliste gibt. Aber jeder, der will, wird auch aufgenommen", sagt Jugendfeuerwehrwart Matthias Außel (52).

realisiert durch evolver group