Corona-Verstöße (Symbolbild) - © Pixabay
Corona-Verstöße (Symbolbild) | © Pixabay
NW Plus Logo Kreis Herford

1.500 Corona-Verstöße: Die kuriosesten Vergehen, die höchsten Strafen

Wie gehen die Ordnungsämter im Kreis Herford vor? Ein Überblick über 18 Monate Einschränkungen und Ermittlungen, die an die Staatsanwaltschaft abgegeben wurden.

Stefan Boscher

Kreis Herford. Auf die Mitarbeiter der Ordnungsämter ist in den vergangenen Monaten eine neue Aufgabe zugekommen, die viel Personal bindet: Das Überwachen der Corona-Regeln. Dazu gehören unter anderem Maskenpflicht, Testpflicht, Abstandsregeln, teilweise geschlossene Geschäfte, Hygieneregeln beim Frisör und viele andere. Das Problem: Nicht alle halten sich an die Regeln. Nach Recherchen der Neuen Westfälischen sind bei den Ordnungsämtern im Kreis Herford seit Beginn der Pandemie knapp 1.500 Anzeigen im Zusammenhang mit Verstößen gegen die Corona-Regeln geschrieben worden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG