0
Viele Maßnahmen werden für nicht geimpfte Menschen unangenehm. Das Impfmobil ist jetzt im Kreis unterwegs. - © Thorsten Ulonska
Viele Maßnahmen werden für nicht geimpfte Menschen unangenehm. Das Impfmobil ist jetzt im Kreis unterwegs. | © Thorsten Ulonska

Kreis Herford Kompakt, 14. August Mit Inzidenz steigt Infektionsgefahr: Das Impfmobil ist unterwegs und kann helfen

Die meistgeklickten lokalen Schlagzeilen plus Corona, Wetter und die Informationen aus der Nachbarschaft: Alles Wichtige im schnellen Überblick.

Ingo Müntz
14.08.2021 | Stand 15.08.2021, 11:07 Uhr

Kreis Herford. Heut liegt der Kreis mit einem Wert von 52,7 ganz weit vorne in OWL. Das sind 0,4 Punkte mehr als gestern. Laut Robert Koch Institut sind im Kreis 29 Menschen positiv auf das Virus getestet worden. Damit liegt der Kreis sogar über dem NRW-Wert von 50,7. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) hat beriets gestern formal bestätigt, dass der Kreis Herford ab Sonntag, 15. August, in die Inzidenzstufe 2 (Inzidenz zwischen 35,1 bis 50) fällt. Das hat Auswirkungen auf Kontakt, Sport, Kultur, Einzelhandel, Gastronomie und Freizeitaktivitäten. Hier lesen Sie die Regeln der Coronastufe 2.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG