Auch Rettungshubschrauber Christoph 13 wurde vorsorglich zur Unfallstelle an der Düttingdorfer Straße gerufen. - © Mareike Patock
Auch Rettungshubschrauber Christoph 13 wurde vorsorglich zur Unfallstelle an der Düttingdorfer Straße gerufen. | © Mareike Patock

NW Plus Logo Spenge/Bielefeld Wohl zu schnell unterwegs: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einer Probefahrt mit einem geliehenen Motorrad hat sich ein 34-jähriger Bielefelder auf der Düttingdorfer Straße verbremst und ist schwer gestürzt. Auch Christoph 13 wurde zum Unfallort gerufen.

Mareike Patock

Spenge. Auf der Düttingdorfer Straße in Spenge ist es am Samstagmittag zu einem schweren Motorradunfall gekommen. Nach Polizeiangaben war der 34-jährige Motorradfahrer aus Bielefeld, der sich die Maschine kurz zuvor geliehen hatte, auf der Straße unterwegs in Richtung Spenge-Bardüttingdorf. Bei der Probefahrt habe er sich vor einer Kurve wohl "verbremst" und sei gestürzt, berichtete ein Polizeibeamter vor Ort. "Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist er viel zu schnell gefahren", ergänzte sein Kollege.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema