Ein Blick die verschneite Engerstraße hoch - © Mareike Patock
Ein Blick die verschneite Engerstraße hoch | © Mareike Patock
NW Plus Logo Enger/Spenge

Zwei Städte - tief eingeschneit

Der Wintersturm hat auch Enger und Spenge getroffen. Autos blieben stecken und Räumdienste waren im Dauereinsatz. Es gab aber auch viel nachbarschaftliche Hilfe - und kollektive Schipp-Aktionen.

Mareike Patock

Enger/Spenge. Es ist Samstagmittag, der 6. Februar, als das Handy Alarm schlägt. DIe Apps "Nina" und "Katwarn" überschlagen sich mit einer Warnung nach der nächsten. "Extremes Unwetter" kündigen sie für die Nacht und den Folgetag an, mit starken Schneefällen und Schneeverwehungen. Wer nicht unbedingt los muss, soll das Auto stehen lassen. Die Meteorologen sollen Recht behalten: Den Samstag über ist es noch ruhig, in der Nacht zu Sonntag geht es dann los. Es schneit heftig und eisiger Wind fegt durch die Straßen. Am Sonntagmorgen wacht man auch in Enger und Spenge in einer weißen Welt auf...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG